Wohlfühlklima durch Lüftungstechnik

Angesichts zunehmend dichterer Gebäudehüllen erhöht sich das Risiko von zu viel Luftfeuchtigkeit und Schimmel, wenn nicht richtig gelüftet wird. Nur durch kontrolliertes Lüften erreicht man ein rundum gesundes Raumklima, welches Wohnkomfort, Bautenschutz und Energieeffizienz vereint.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, müsste täglich 4-8 Mal bei komplett geöffneten Fenstern gelüftet werden. Da dies nicht immer möglich ist, erlauben unsere innovativen Fensterlüfter eine Frischluftzufuhr, die ebenso komfortabel wie effizient ist. Sie können die kostbare Wärme zurück gewinnen und schützen gleichzeitig vor Pollen, Lärm, Schimmel und Feuchtigkeit.

Secuair - Sicheres Lüften auch bei Abwesenheit

  • Die gewohnte Kipp-Öffnung wird von der Kippspaltöffnung von 10 mm ersetzt, die ein witterungsunabhängiges Lüften ermöglicht.
  • selbst in der Spaltlüftung in hohem Maße schlagregendicht
  • einbruchhemmend (verfügbar für Aldra Sicherheitsstufe 2)
  • trägt ohne Zuglufterscheinung zu einem gesunden Raumklima bei
  • beugt der Schimmelbildung vor 
  • die gewohnte Optik des Fensters bleibt unverändert
  • intuitive Bedienung durch die bekannte Schaltreihenfolge Dreh-Kipp
  • für Kunststoff-, Kunststoff-Aluminium-, Holz- und Holz-Aluminium-Fenster erhältlich

AEROMAT MINI - Energiesparender Fensterfalzlüfter

  • Automatische, energiesparende Mindestbelüftung mit geregelter Frischluftzufuhr bei geschlossenem Fenster
  • Keine optische beeinträchtigung durch nahezu unsichtbaren Einbau
  • Für alle Räume geeignet
  • Optional mit Drehverschluss erhältlich, der das manuelle Öffnen und Schließen der Luftzufuhr ermöglicht (entspricht damit der EnEV)
  • Energiesparender Passivlüfter durch Druckdifferenz

FENSTERFALZLÜFTER ClimaTec Plus - selbsttätiges Lüfterelement

  • geeignet für die Aldra Fenstersysteme 76 AD, 76 MD und 88 MD
  • selbsttätiges, mechanisches Lüfterelement
  • reguliert präzise den Luftstrom
  • beschlagunabhängige Positionierung im Fensterfalz
  • schnelle und einfache Montage durch Rasttechnik
  • lieferbar in den Farben lichtgrau und schwarz
  • geeignet für die Lüftung zum Feuchteschutz nach DIN 1946-6
  • Vorerwärmung der zuströmenden Außenluftdurch die raumlufttemperierten Profile
  • verhindert eine zu hohe Luftfeuchtigkeit und die Gefahr von Schimmelpilz

FENSTERFALZLÜFTER ClimaTec 88 - kontrollierter Luftaustausch

  • geeignet für das Aldra Fenstersystem 88 MD
  • selbsttätiges, mechanisches, leicht zu reinigendes Lüfterelement
  • kontrollierter Luftaustausch
  • kein Eigenenergiebedarf
  • von innen und außen kaum sichtbar durch Positionierung im befrästen Rahmen
  • automatische Winddruckanpassung entsprechend der Energieeinsparverordnung (EnEV)
  • geeignet für die Lüftung zum Feuchteschutz nach DIN 1946-6
  • Schlagregendichtigkeit und Luftdurchgang nach DIN und EU-Normen
  • lieferbar in den Farben weiß, schwarzbraun und ocker

REGEL AIR - (Fensterfalzlüfter-

nur für Holzfenster verfügbar)

  • Für fein dosierte Luftmengen, permanente Minimallüftung
  • Ideal für Feuchteschutzlüftung nach DIN 1946-6
  • Schallschutz: je nach Verglasung max. 41 dB
  • Durch die Lage im Fensterfalz weder von innen noch von außen sichtbar
  • Automatische Winddruckregelung – Vermeidung von Zugerscheinungen
  • Kein Eigenenergiebedarf
  • Wartungsfrei

ZFH5-35 - Intelligentes Zuluftelement

Die clevere Aldra-Lüftung weiß, wann frische Luft benötigt wird!

  • Feuchtesensor: Der Lüfter öffnet sich bei zu hoher Luftfeuchte 
  • Keine Stromzufuhr erforderlich 
  • Optional mit Schalldämmung, Öffnungs- und Verschlusshebel zur manuellen Regelung 
  • Im Standard mit Insektenschutz

AEROMAT VT - Motorische Be- und Entlüftung

  • Hohe Schalldämmung durch Frischluftzufuhr bei geschlossenem Fenster ohne Lärmbelästigung von außen, niedriges Eigengeräusch 
  • Hohe Luftleistung, niedriger Energieverbrauch, individuelle Regelung 
  • Optimale Fassadenintegration durch eine geringe Bauhöhe 
  • Modulares System: Optional erhältlich mit erhöhtem Schallschutz, Wärmerückgewinnung, etc.
Homelink