Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Aldra Fenster und Türen GmbH. Wir nehmen den Datenschutz ernst und der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Auf unserer Website bieten wir eine rein informatorische Nutzung für alle Interessenten (allgemeine Webseite) aber auch einen Log-in geschützten Bereich für unsere Fachpartner („Aldra Experthek“) an. Die vorliegende Datenschutzerklärung richtet sich an die Nutzer des rein informativen Teils unserer Website. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen der Log-In geschützten „Aldra Experthek“ für unsere Fachpartner informieren wir Sie in unserer Datenschutzerklärung für die durch Login geschützten Bereiche der „Aldra Experthek“.

1. Präambel

An dieser Stelle möchten wir Ihnen erläutern, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen, wenn Sie unser Internetangebot nutzen. Hierbei soll Ihnen erläutert werden, wie unsere angebotenen Dienste arbeiten und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird und welche Rechte Sie im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung haben. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit Sie darin eingewilligt haben oder ein Gesetz bzw. das Datenschutzrecht dies erlaubt.

2. Verantwortliche Stelle

Datenschutzrechtlich verantwortlich sind wir, die Aldra Fenster und Türen GmbH. Unsere Kontaktdaten finden Sie nachstehend:

Aldra Fenster und Türen GmbH
Aldra Gewerbepark / Marschstraße
25704 Meldorf
info@aldra.de

3. Datenschutzbeauftragter

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte der Aldra Fenster und Türen GmbH, ist die Vater Solution GmbH, Liebigstraße 26, 24145 Kiel. Sie ist unter den vorstehend genannten Kontaktdaten sowie unter der E-Mail Adresse datenschutz(at)aldra.de erreichbar.

4. Aufsichtsbehörde Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Holstenstraße 98
24103 Kiel
Tel. 0431 988-1200
Fax 0431 988-1223
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de
Homepage: www.datenschutzzentrum.de

5. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen, vgl. Art. 4 Nr. 1 (Verordnung (EU) 2016/679) Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO). Dazu zählen zum Beispiel Informationen wie Ihr richtiger Name, Ihr Alter, Ihr Geburtsdatum, Ihr Familienstand, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer etc.

Sie können unsere Website besuchen und nutzen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Wir erheben und speichern personenbezogene Daten stets im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften und nur im technisch notwendigen Umfang, wenn dies für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses erforderlich ist.

6. Server Log Files

Beim Zugriff auf unsere Website werden automatisch durch den Browser Ihres Endgerätes an unseren Provider Log Files übermittelt. Hierbei handelt es sich um anonymisierte Informationen, die bis zur automatischen Löschung gespeichert werden.

Dies sind beispielsweise:

  • Internet-Protokoll (IP)-Adresse,
  • Browsertyp/ -version und –Sprache,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • übertragene Datenmenge,
  • Datum und Zeitpunkt des Zugriffes.

Diese Daten lassen jedoch keine Rückschüsse auf eine bestimmte Person zu. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Sie ermöglichen uns die statistische Auswertung und Optimierung unserer Website und werden ausschließlich dazu verwendet, die Attraktivität, Inhalte und Funktionalitäten unserer Website zu verbessern.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben genannten Zwecken.

7. Cookies Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Beim Besuch unserer Website werden auf Ihrem Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone etc.) Informationen in Form eines „Cookie“ abgelegt. Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz in Form einer Textdatei, der auf Ihrem Endgerät abgelegt und durch Ihren Browser gespeichert wird. Er enthält Daten und Einstellungen in Zusammenhang mit dem von Ihnen genutzten Endgerät, z.B. persönliche Seiteneinstellungen, Anmeldeinformationen zum Austausch mit unseren Seiten über den von Ihnen verwendeten Internet-Browser. Der Cookie-Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Internet-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Ihr Endgerät gesendet.

Der Einsatz von Cookies dient der Analyse des Interesses an bzw. der Benutzung von unserem Internetangebot. Er dient aber auch der Verbesserung unserer Angebote, insbesondere von Nutzerfreundlichkeit, Effektivität und Sicherheit.

Unsere Website verwendet insbesondere folgende Cookies:

  • Session Cookie

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir durch die Datenverarbeitung statistische Auswertungen betreffend die Nutzung unserer Website vornehmen und unsere Internetangebote für die Nutzer optimieren können.

Über die Einstellungen Ihres Browsers können Sie die Nutzung von Cookies unterbinden bzw. steuern. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie über die Einstellungen Ihres Browsers anpassen, ob Cookies beim Schließen des Browsers automatisch von Ihrem Gerät gelöscht werden sollen, Cookies für bestimmte Fälle oder generell blockiert werden sollen oder eine Warnung erscheint, bevor ein Cookie gespeichert wird und Sie die Setzung des Cookies erlauben können. Bitte beachten Sie dabei, dass Einstellungsänderungen an einem Browser jeweils nur diesen betreffen. Sofern sie mehrere verschiedene Browser auf einem Endgerät oder gar verschiedene Endgeräte (mit verschiedenen Browsern) benutzen, müssen Sie die Einstellungen bei sämtlichen Browsern entsprechend vornehmen. Zudem ist die Löschung von Cookies aus dem Speichermedium jederzeit möglich. Weitere Informationen zu Cookie-Einstellungen, deren Änderung sowie zum Löschung von Cookies finden Sie im Hilfemenu Ihres (jeweiligen) Browsers.

Unsere Website können Sie grundsätzlich auch ohne Setzung von Cookies aufrufen und nutzen. Ohne Cookies können bestimmte Funktionen unserer Website jedoch möglicherweise nicht mehr oder nur eingeschränkt genutzt werden. Wenn Sie unsere Website vollumfänglich nutzen wollen, empfehlen wir, den Cookie „Session Cookie“ zu akzeptieren.

8. Eingebundene Inhalte- YouTube

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die untenstehend genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Anbieter von YouTube ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffern 6. und 7. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerkes über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zu dessen Ausübung an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Informationen zu den Nutzungsbedingungen von YouTube LLC finden Sie zudem unter https://www.youtube.com/t/terms

9. Open StreetMAP

Über eine Anwendungsprogrammierschnittstelle (Application Programming Interface) nutzt unsere Website den Kartendienst OpenStreetMAP. Es werden keine Daten von Webseitenbesuchern an OpenStreetMAP weitergegeben.

 

10. Links zu anderen Websites

Sofern unsere Website über Links zu den Websites anderer Dritter verfügt, verlassen Sie durch Anklicken des gesetzten Links unsere Website. Für die Websites von Dritten gelten die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, dass Sie sich bei dem Besuch verlinkter Seiten über die für die jeweils aufgerufene Seite geltenden Datenschutzbestimmungen informieren. Wir haben keinen Einfluss auf die nach dem Aufrufen des Links erhobenen, gespeicherten und verarbeiteten Daten.

11. Kontaktformular

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, uns über das Formular "Kontakt" verschlüsselt eine E-Mail mit Ihrem Anliegen zuzusenden. Hier können Sie z.B. Fragen zu unserem Unternehmen, unseren Produkten oder unseren Dienstleistungen stellen.

Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können, bitten wir Sie in unserer Eingabemaske um Angabe von personenbezogenen Daten. Hierzu zählen Ihr Name sowie Ihre E-Mail-Adresse und weitere Informationen wie den Gegenstand Ihrer Anfrage und Ihren Mitteilungstext. Neben den für die Bearbeitung notwendigen Informationen können Sie auch zusätzliche Informationen wie Anschrift und/oder Telefonnummer angeben.

Diese Informationen ermöglichen uns, auf Ihr Anliegen umfassend eingehen zu können. Die Mitteilung der von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen Daten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Die uns übermittelten personenbezogenen Daten aus Ihren o.g. Angaben sowie der Zeitpunkt der Kontaktaufnahme werden ausschließlich für den Zweck verwendet, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen – insbesondere die Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Die Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht für andere Zwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind – sofern es zur Erfüllung Ihre Anfrage notwendig ist – Partnerfirmen von Aldra. Dies können beispielsweise sein: Unsere Zulieferer, Transport- und Logistikpartner und unsere Handelspartner. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abwicklung des Anliegens gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir Ihre Daten benötigen, um Ihre Mitteilung bearbeiten bzw. beantworten zu können.

12. Bewerbung per E-Mail

Sie haben die Möglichkeit, uns an die Emailadresse personal@aldra.de eine Bewerbung zukommen zu lassen.

Die Mitteilung der von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen Daten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Die uns übermittelten personenbezogenen Daten aus Ihren o.g. Angaben sowie der Zeitpunkt der Kontaktaufnahme werden ausschließlich für den Zweck verwendet, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen – insbesondere für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Die Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht für andere Zwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir Ihre Daten benötigen, um Ihre Mitteilung bearbeiten bzw. beantworten zu können.

13. Kommunikation via E-Mail bzw. über Formulare auf unserer Website

Kommunikation via E-Mail kann unsicher sein. Auf Grund der technischen Struktur des Internets kann es z. B. möglich sein, dass von Ihnen versendete oder empfangene E-Mails durch Dritte abgefangen und/oder gelesen werden, wenn diese über unsere Website oder sonst an uns versendet werden. Ein lückenloser Schutz der Nutzerdaten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Sollten Sie Vorkehrungen zur Vertraulichkeit und Integrität Ihrer E-Mails treffen wollen, so können Sie sich beispielsweise einer Verschlüsselungssoftware bedienen. Die Kommunikation über alle unsere Kontakt- bzw. Reklamations- oder Anmeldeformulare erfolgt verschlüsselt. Die Kommunikation per E-Mail erfolgt unverschlüsselt.

Wenn wir eine Mitteilung per E-Mail erhalten, gehen wir grundsätzlich davon aus, auf diese auch per E-Mail antworten zu dürfen. Sollte dies nicht der Fall sein, muss vom Nutzer deutlich eine andere Form der Kommunikation angegeben werden.

14. Datensicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

Unsere Website verwendet zur Verschlüsselung den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer). Dadurch wird die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Angaben über das Internet gewährleistet. Ob eine verschlüsselte Übertragung stattfindet, erkennen Sie anhand des geschlossenen Schlüssel-/bzw. Schloss-Symbols in der Anzeige Ihres Browsers.

15. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur,

  • wenn Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO erteilt haben;
  • wenn die Weitergabe zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO erforderlich ist;
  • wenn wir zur Weitergabe der Daten gesetzlich verpflichtet i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO sind;
  • wenn die Weitergabe der Daten im öffentlichen Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO liegt oder;
  • wenn die Weitergabe der Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen an dem Schutz Ihrer Daten überwiegen.

16. Datenkategorien

Wir verarbeiten nachfolgende Kategorien von Daten: Stammdaten (wie zum Beispiel Firma, ggf. Ansprechpartner, Adresse), Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Forderungsdaten, ggf. Zahlungs- und Verzugsinformationen. Siehe hierzu die obenstehenden Informationen.

17. Drittempfänger

Um Ihre Anliegen zufriedenstellend bearbeiten zu können, kann es sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an Drittempfänger weitergeben müssen. Drittempfänger können unsere Zulieferer, Transport- und Logistikpartner und unsere Handelspartner sein.

18. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden von uns so lange gespeichert, wie sie für die jeweiligen der Verarbeitung zugrunde liegenden Zwecke benötigt werden. Darüber hinaus speichern wir Daten nur, soweit wir hierzu rechtlich verpflichtet sind, z.B. aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

19. Betroffenenrechte

Im Zusammenhang mit unserer Verarbeitung Ihrer Daten haben Sie folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu Verarbeitungszweck, Kategorien verarbeiteter Daten, Empfänger oder Empfängerkategorien, Dauer der Speicherung oder Kriterien für die Festlegung der Dauer,
  • Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, ggf. Informationen über die Herkunft der Daten und das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung und ggf. Unterrichtung über Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Übermittlung an ein Drittland oder internationale Organisationen;
  • Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten gemäß Art. 16 DSGVO;
  • Recht auf Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 DSGVO, wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, wenn eine erteilte Einwilligung widerrufen wurde und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt, wenn Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt wurde und die Daten gemäß Art. 21 Abs. 1 oder 2 DSGVO nicht mehr verarbeitet werden dürfen, wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, wenn die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist oder wenn die Daten in Bezug auf angebotene Dienste einer Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben wurden. Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten (und zwar für die Dauer, die für eine Überprüfung der Richtigkeit erforderlich ist), wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen, wenn wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Ihre berechtigten Gründe überwiegen;
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO (wenn die Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden) oder gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO (wenn die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, es sei denn, wir haben zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen). Nähere Informationen zum Widerspruchsrecht entnehmen Sie bitte auch Ziffer 23. unten;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO, d.h. auf Erhalt der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format oder auch auf Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen;
  • Recht zum jederzeitigen Widerruf einer erteilten Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Der Widerruf hat zur Folge, dass wir ab dem Zeitpunkt des Widerrufs die Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr durchführen dürfen. Vgl. hierzu auch Ziffer 24. unten;
  • Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde finden Sie unter Ziffer 4. oben. Das Beschwerderecht gilt unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

20. Informationen zum Widerspruchsrecht

Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, auf Grund von Artikel 6 Abs. 1 e) (Datenverarbeitung um öffentlichen Interesse) oder f) (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen auf Grundlage einer Interessenabwägung) ist gemäß Artikel 21 DSGVO jederzeit möglich. Im Falle eines Widerspruches werden die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es werden zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an unsere oben unter Ziffer 2. genannten Kontaktdaten oder per E-Mail an datenschutz(at)aldra.de

21. Informationen zum Widerrufsrecht

Sofern Sie uns gegenüber eine Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Selbstverständlich gilt dies auch für uns gegenüber vor dem 25. Mai 2018 (vor der Geltung der DSGVO) erteilte Einwilligungserklärungen. Der Widerruf einer Einwilligung kann immer erst für die Zukunft Geltung entfalten. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung wird durch einen Widerruf nicht rückwirkend beseitigt.

Bitte richten Sie Ihren Widerruf an unsere oben unter Ziffer 2. genannten Kontaktdaten oder per E-Mail an datenschutz(at)aldra.de

22. Aktualität

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand September 2020. Sie ist die aktuelle und gültige Fassung unserer Datenschutzerklärung. Wir weisen jedoch darauf hin, dass von Zeit zu Zeit auf Grund tatsächlicher oder gesetzlicher Änderungen eine Überarbeitung an dieser Datenschutzerklärung notwendig werden kann.