Effektive CO2-Reduktion bei Aldra

Gelebte Nachhaltigkeit im gesamten Unternehmen

Umwelt- und Klimaschutz sind zentrale Herausforderungen unserer Zeit. Wer hierzu einen Beitrag leisten möchte, sollte das eigene Handeln überdenken und aktiv werden. Bei Aldra ist es uns wichtig, das Thema Nachhaltigkeit in sämtlichen Unternehmensbereichen zu leben und unsere Entscheidungen mit Weitsicht zu treffen. Wir setzen uns für Nachhaltigkeit und Umweltschutz ein und bewerten unsere Aktivitäten regelmäßig neu, um hieraus geeignete Maßnahmen für unser Unternehmen abzuleiten.

Nachhaltigkeit ist keine Erfindung der Neuzeit – der Begriff stammt aus der Forstwirtschaft des 18. Jahrhunderts und bedeutete bereits damals, dass nur so viele Ressourcen verbraucht werden dürfen wie zur Verfügung stehen bzw. nachwachsen. Auch heute steht der Begriff Nachhaltigkeit für eine verantwortungsbewusste Art des Wirtschaftens, bei der negative Auswirkungen auf Natur und Gesellschaft durch effizienten und sorgsamen Umgang mit Ressourcen reduziert werden sollen. Treibhausgase und deren Ausstoß stehen im Fokus des nachhaltigen Handelns und sind das Sinnbild des Klimawandels. Kohlenstoffdioxid (CO2) macht den bedeutendsten Teil des vom Menschen verursachten Treibhauseffektes aus. Es entsteht vor allem bei der Verbrennung von Kohle, Erdöl und Gas in der Strom- und Wärmeerzeugung, in Haushalten, im Verkehr sowie in der industriellen Produktion.

Zur Veranschaulichung: Laut Statistik verbraucht jeder in Deutschland lebende Mensch ca. 23,6 kg CO2 pro Tag. Das sind 8,6 Tonnen CO2 pro Jahr.1 kg CO2 entspricht 509 Litern. Bei einem täglichen Verbrauch von 23,6 kg CO2 ergeben sich hieraus 4932,4 Liter. Stellt man sich nun einen Luftballon vor, der durchschnittlich 2 Liter fasst, füllen wir jeden Tag 2.466 Luftballons mit CO2. Auf das Jahr gerechnet, ergeben sich hieraus 2.188.700 Ballons - ein unglaubliches Ausmaß, das uns alle angeht. Einmal mehr wird deutlich, dass jede eingesparte Tonne CO2 zählt.

Unser Beitrag

Im Jahr 2009 haben wir die papierlose Fertigung eingeführt. Durch entsprechende Modernisierungsmaßnahmen und Optimierung unserer Prozesse sparen wir seitdem 2 Blatt Papier pro Element ein. Bei einem durchschnittlichen Jahresvolumen von 120.000 Elementen ergeben sich 2,4 Millionen Blatt Papier, auf die wir erfolgreich verzichtet haben. Damit haben wir mittlerweile umgerechnet ca. 13 Tonnen CO2 eingespart.

 

Mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 haben wir uns für ein kontinuierliches Energiemanagementsystem entschieden. Durch eine permanente Anwendung haben wir Prozesse optimiert und arbeiten fortlaufend daran, unsere Abläufe weiter zu verbessern, um Energie einzusparen und einen wirksamen Beitrag zur Ressourcenschonung und zum Klimaschutz zu leisten.

Unsere Produktionsreste, beispielsweise für unsere Kunststofffenster, recyceln wir in Zusammenarbeit mit REWINDO. Aus den PVC-Resten wird wieder hochwertiges Recyklat hergestellt. Dadurch haben wir in 2018 468 Tonnen CO2 eingespart.

Seit 10 Jahren stellen wir den Energiebedarf unserer Werke in Meldorf und Marl über firmeneigene Solaranlagen sicher. Dank der aus Sonnenlicht gewonnenen Energie haben wir seither ca. 1.500 Tonnen CO2 eingespart.

Am Standort Thedinghausen sorgen eine komplett neue Absaugung sowie eine moderne Filteranlage seit November 2018 dafür, dass während der Produktion anfallende Holzspäne und Staub effizient abgefangen werden. Die Steuerung der Absaugventilatoren erfolgt bedarfsgerecht und ermöglicht, dass wir bis zu 64 % Energie einsparen. Die benötigte Heizenergie wird ebenfalls erheblich reduziert, da ein passendes Rückluftsystem Wärme in die Fertigungshalle abgibt.

Unsere Auszubildenden wurden mit dem Ziel, Energieeinsparpotentiale im eigenen Unternehmen zu erkennen und hieraus Optimierungsmaßnahmen abzuleiten, im Rahmen der „Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz“ zu Energie-Scouts ausgebildet. Durch ihre Zusatzqualifikation regen sie interne Verbesserungen an, setzen Projekte zur Steigerung unserer Energieeffizienz um und sensibilisieren und begeistern unser gesamtes Unternehmen nachhaltig für Umwelt- und Klimaschutz.
Weiterführende Informationen zu unserer Projektteilnahme erhalten Sie hier.

 

Nachhaltigkeit bei Aldra Papierlose Fertigung
Aldra Energiescouts
Absauganlage
Nachhaltigkeit bei Aldra Recycling Urkunde bis 2025
Nachhaltigkeit bei Aldra, Urkunde CO2 Einsparung
Homelink